Nachbarin hörte seine Hilferufe mitten in der Nacht

"Noch schnell eine rauchen" - Rosenheimer stürzt von Balkon im 3. Stock

Rosenheim - Ein 36-jähriger Rosenheimer stürzt mitten in der Nacht von seinem Balkon. Eine Nachbarin hörte zum Glück seine Hilfeschreie.

Die Pressemeldung im Wortlaut: Einen Schutzengel hatte ein 36-jähriger Mann aus Rosenheim. Am Samstagfrüh, gegen 3 Uhr, ging der Rosenheimer noch kurz auf den Balkon seiner Wohnung im 3. Stockwerk, um noch schnell eine Zigarette zu rauchen. Er saß auf dem Geländer und verlor plötzlich das Gleichgewicht. Der Mann stürzte dann rund zehn Meter in die Tiefe und landete auf dem Rasen vor dem Haus.

Der Mann konnte von selbst nicht mehr aufstehen, da er starke Schmerzen hatte und robbte Richtung Haustür und schrie laut um Hilfe. Eine 64-jährige Nachbarin hörte die Hilferufe und verständigte sofort die Rettungskräfte.

Der Mann wurde sofort ins Klinikum Rosenheim, mit Verdacht auf Lendenwirbel- bzw. Beckenbruch, eingeliefert.

Ein Fremdverschulden scheidet nach Ermittlungsstand aus.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT