Mit 2,5 Promille Leihwagen geschrottet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Alkohol und Autofahren ist eine denkbar schlechte Kombination. Einige Autofahrer in Rosenheim und Umgebung wollten das am Sonntag aber partout nicht verstehen...

Bereits in den frühen Morgenstunden stellte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Rosenheim den ersten Alkoholsünder des Tages fest. Ein 26-Jähriger aus Bruckmühl fiel den Beamten auf, als er die Kontrolle bemerkte, versuchte er noch, sich samt seinem Pkw Suzuki in einem Hinterhof an der Kufsteiner Straße zu verstecken, allerdings vergebens. Ein durchgeführter Alco-Test ergab knapp 1,3 Promille. Der junge Mann musste mit auf die Dienststelle, wo eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt wurde.

Abends gegen 18.15 Uhr ereignete sich dann auf der Hauptstraße in Hochstätt ein Verkehrsunfall, beim dem ein 54-Jähriger aus Hochstätt mit einem Opel Corsa angeblich wegen eines Tieres ausweichen musste und dabei einen Lichtmasten komplett umfuhr. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch, ein Alco-Test bei dem Fahrer ergab fast 2,5 Promille und das, obwohl der Hochstätter laut eigenen Angaben gar nichts getrunken hatte. Das Fahrzeug, im übrigen ein Leihwagen, mit dem der 54-Jährige erst vor wenigen Tagen bereits einen Unfall hatte, ist nur noch Schrott.

Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von gut 12.000 Euro, verletzt wurde jedoch niemand. Während die Feuerwehr noch die Unfallstelle absichert, musste der Mann mit zur Polizei fahren, wo er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste und auch seinen Führerschein gleich abgab.

Gegen 22 Uhr kontrollierten die Beamten dann noch einen 32-Jährigen aus Bad Feilnbach, der mit seinem BMW im Gewerbegebiet im Bereich der Simsseestraße unterwegs war. Auch hier verlief der Alco-Test positiv, allerdings in geringerem Ausmaß. Da der Wert mit 0,52 Promille lediglich im Ordnungswidrigkeiten-Bereich und einer Geldbuße rechnen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser