Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall am Donnerstag in der Salinstraße

Gas mit Bremse verwechselt: Frau (78) fährt zwei Mal gegen Hausmauer

+

Rosenheim - Am Donnerstagmittag (9. Januar) gegen 12 Uhr wollte eine 78-Jährige aus einem Parkhaus in der Salinstraße fahren. Sie verwechselte Gas mit der Bremse und verursachte dadurch einen Unfall.

Meldung im Wortlaut:

Eine 78-Jährige Autofahrerin aus Stephanskirchen wollte mit ihrem Toyota aus einem Parkhaus in der Salinstraße ausparken. Beim Losfahren verwechselte sie das Gas- mit dem Bremspedal und fuhr mit der Auto-Front frontal gegen eine Hausmauer. Beim Zurücksetzen passierte ihr das gleiche Missgeschick und stieß nun frontal mit dem Heck in die gegenüberliegende Hauswand der Tiefgarage.

Durch den Unfall wurde die Fahrerin leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim verbracht. Am Toyota entstand ein Gesamtschaden von rund 4000 Euro, an beiden Hausmauern von rund 500 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Kommentare