Schulwege im Blick gehabt

Polizei lobt nach Kontrolle: Vorbildliche Autofahrer

Rosenheim/Stephanskirchen - Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten gezielt Schulweg an der Grund-/Mittelschule in Rosenheim und an der Grundschule in Stephanskirchen. Jeder Fahrer verhielt sich ordnungsgemäß.

Beamte der Rosenheimer Polizei führten im Dienstbereich Schulwegkontrollen durch. An der Grund-/Mittelschule im Römerweg von Rosenheim sowie an der Grundschule in Stephanskirchen, Ortsteil Schloßberg, wurden polizeiliche Schwerpunkte gesetzt. Im Römerweg erfolgte auch eine Geschwindigkeitsüberwachung mittels Lasermessgerät im sog. verkehrsberuhigten Bereich. Hier gilt für Kraftfahrzeuge "Schrittgeschwindigkeit", mit einer erlaubten zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 7 km/h.

Im Rahmen der rund 1-stündigen Kontrollaktion hielten sich alle Verkehrsteilnehmer an die gesetzlichen Vorschriften. So waren zum Beispiel alle Kinder in den Autos ordnungsgemäß angeschnallt bzw. Kindersitze wurden verwendet. Die Haltverbote wurden beachtet und Zu- /Abfahrten der Schulbusse wurden vorbildlich frei gehalten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser