Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Unfall betrunken in Wiese geflüchtet

Rott - Nach einem Unfall mit einem Fiat blieb ein Audi defekt auf der Straße liegen. Als die Polizei eintraf, suchte der betrunkene Fahrer fluchtartig das Weite.

Am 17.09.2014 um 23.35 Uhr ereignete sich in der Rosenheimer Straße in Rott ein Verkehrsunfall. Ein in Richtung Lengdorf fahrender Audi streifte einen am rechten Straßenrand abgestellten Fiat und kam anschließend mit defektem rechten Vorderrad mitten auf der Straße zu stehen. Beim Eintreffen der Polizeibeamten an der Unfallstelle flüchtete der mutmaßliche Fahrer und Fahrzeugbesitzer zu Fuß in eine angrenzende Wiese und verschwand in der Dunkelheit. Nach etwa 200 Metern konnte er jedoch eingeholt und festgehalten werden. Er stritt die Fahrereigenschaft ab.

Ein Alkoholtest verlief positiv. Bei der Polizeidienststelle wurden Blutentnahmen durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf insgesamt rund 3.300 Euro.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare