Kleinkind bewusstlos nach Schlittenunfall

Rott am Inn - Bei einem Rodelunfall am späten Samstagnachmittag verlor ein dreijähriger Junge das Bewusstsein und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Am späten Nachmittag befuhren zwei Jungs im Alter von drei und sechs Jahren mit ihrem Schlitten den Vogelberg in Rott am Inn und trafen bei der Abfahrt auf einen Betonpfosten im naheliegenden Gartenzaun. Der vorne sitzende Dreijährige war für kurze Zeit bewusstlos.

Beide Kinder wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Rosenheim verbracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser