Unfall in Rott am Inn

16-Jähriger erfasst mit Mofa Fußgänger (16) - beide verletzt

Rott - Am frühen Freitagmorgen, 31. Januar, ereignete sich in Rott am Inn ein Verkehrsunfall zwischen einem Fahrer eines Leichtkraftrades und einem Fußgänger.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Ein 16-jähriger aus dem Altlandkreis Wasserburg bog kurz vor 7 Uhr mit seinem Leichtkraftrad vom Marktplatz in die Münchener Straße ein. Kurz darauf übersah er einen ebenfalls 16-Jährigen aus dem Altlandkreis Wasserburg, der die Fahrbahn auf Höhe der Bäckerei Miedl überqueren wollte. Der motorisierte Jugendliche erfasste den Fußgänger mit seinem rechten Außenspiegel, weswegen beide zu Sturz kamen. 

Wieso er den Fußgänger übersehen hatte, ist bislang nicht bekannt. Im Anschluss rutschte der Mopedfahrer sogar noch in zwei geparkte Autos und beschädigte diese ebenfalls. Die beiden jungen Männer wurden jeweils leichtverletzt durch das Rote Kreuz in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare