Schwerer Zusammenstoß auf der B15

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rott - Auf der B15 ist es am Donnerstag zu einem schweren Unfall gekommen. Zwei Autos sind zusammengestoßen und durch die Wucht des Aufpralls in die Wiese geschleudert worden.

Am 14. Februar gegen 6 Uhr wollte eine 31-jährige Frau aus dem Landkreis Wasserburg mit ihrem VW Passat von der St2079 von Rott her kommend in die B15 einfahren. Dabei übersah sie den  Hyundai einer 26-jährigen Frau aus Schechen, die die B15 in nördlicher Richtung befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge; die Wucht des Aufpralls war so groß, dass beide Autos in die Wiese und das angrenzende Gebüsch geschleudert wurden.

Glücklicherweise wurden die beiden Frauen bei dem Unfall nur leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand allerdings wirtschaftlicher Totalschaden in einer Höhe von insgesamt 15.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser