Sagenhafte 3,2 Promille

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Verkehrsteilnehmern ist am Mittwoch ein Autofahrer aufgefallen, der offensichtlich nicht mehr fähig war, sein Fahrzeug zu lenken. Die Polizei wurde alarmiert.

Der offensichtlich betrunkene Fahrzeugführer war um 15.30 Uhr von Tittmoning her in Richtung Burgkirchen unterwegs. Kurz nach Hochöster konnte das betreffende Fahrzeug, ein silberfarbener Skoda Octavia, festgestellt werden. Bei einer kurzen Nachfahrstrecke geriet der Pkw mehrmals auf die linke Fahrspur, wobei drei entgegenkommende Pkw nur noch im letzten Moment ausweichen konnten.

Nach Stoppen des Fahrzeugs wurde bei dem Fahrzeugführer - einem 49-jährigen Mann aus Altötting - eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt. Ein freiwilliger Alcotest erbrachte einen Wert von sagenhaften 3,2 Promille.

Daraufhin wurde bei dem Fahrzeugführer eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol.

Pressemitteilung Polizeiinstpektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser