Auto brennt aus - über 30.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Samerberg - Ein Rentnerehepaar konnte gerade noch rechtzeitig aus dem Wagen springen, ehe dieser Feuer fing. Er rollte gegen eine Tanne und brannte schließlich völlig aus.

Am Sonntag, 26. April, gegen 15.10 Uhr, befuhr ein 82-jähriger Rentner aus Rohrdorf mit seinem Auto die Verbindungsstraße von Lues kommend in Richtung Fading. Plötzlich bemerkte er starken Rauch und kurz darauf Flammen aus dem Motorraum. Auf Höhe eines kleinen Waldstückes verließ er deshalb, nachdem er noch die Handbremse angezogen hatte, zusammen mit seiner Frau schnell das Fahrzeug. Durch die Hitze löste sich jedoch die Handbremse des Pkw und dieser rollte, da die Strecke abschüssig war, quer über die Straße.

Schließlich kam das Fahrzeug an einer Tanne zum Stehen. Trotz des schnellen Löscheinsatzes durch die Freiwilligen Feuerwehren aus Roßholzen, Törwang und Grainbach konnte nicht verhindert werden, dass das Fahrzeug völlig ausbrannte. Auch die Tanne wurde durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt 31.000 Euro. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser