Tiefstehende Abendsonne: Kettenunfall

Samerberg/A8 - Aufgrund der Blendwirkung der Abendsonne ereignete sich am Dienstagabend auf der A8 in Fahrtrichtung München ein Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Autos.

Aufgrund der Blendwirkung der tiefstehenden Abendsonne ereignete sich heute gegen 18:15 Uhr auf der A 8 in Fahrtrichtung München ein Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen, bei dem sechs Personen verletzt wurden. Auf Höhe der Rastanlage Samerberg herrschte zur Unfallzeit zähfließender Verkehr mit Stockungen.

Die Polizeimeldung zum Unfall

Ein 49-Jähriger Österreicher wurde von der Sonne plötzlich geblendet und erkannte deshalb nicht, dass die Fahrzeuge vor ihm zum Stillstand gekommen waren und prallte zunächst mit seinem Opel Insignia auf den Nissan Juke, eines 50jährigen Österreichers. Der Nissan wurde durch den Anprall beschleunigt, touchierte das Fahrzeug vor ihm und „schoss“ rechts an den anderen Fahrzeugen vorbei, bis er 50 Meter weiter in der Mitte der Fahrbahn zum Stehen kam. Nach diesem ersten Zusammenstoß prallte der Opel Insignia dann frontal in den Skoda Fabia einer 40jährigen Frau aus dem Landkreis Traunstein, welcher dadurch auf den Renault Laguna einer 43-jährigen Frau aus dem Landkreis Rosenheim aufgeschoben wurde.

Der Renault wurde schließlich noch gegen den Opel Astra einer 31-jährigen Münchnerin geschoben. Der Unfallverursacher und die Münchnerin blieben unverletzt, in den anderen Fahrzeugen wurden jedoch insgesamt sechs der Insassen leicht bis mittelschwer verletzt und von den anwesenden Rettungsdienstfahrzeugen in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 45.000 Euro.

Vier Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle waren die Feuerwehren Rohrdorf und Pfraundorf mit mehreren Einsatzkräften vor Ort. Zeitweilig musste die Fahrbahn komplett gesperrt werden, der Verkehr konnte jedoch durch den Rastanlagenbereich geleitet werden.

Der Rückstau wuchs vorübergehend bis auf zehn Kilometer an.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © jre

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser