Das Handy war angeblich vom Flohmarkt

Gestohlenes Handy als Damenbinde getarnt

Samerberg - Bei der Kontrolle eines Pärchens wurde die Polizei auf ein Handy in einer Damenbinden-Packung aufmerksam. Schnell stellte sich heraus: Es wurde wohl in Frankfurt gestohlen!

Am Dienstagnachmittag wurden die bayerischen Schleierfahnder der Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim auf der Autobahn A8 bei Samerberg auf einen  BMW 3, mit rumänischem Kennzeichen aufmerksam. Die anschließende Polizeikontrolle nahm das rumänische Paar im Alter von 40 und 45 Jahren gelassen hin.

Erst als sich die Beamten für eine neue Packung Damenbinden im Reisegepäck interessierten, welche erkennbar zu schwer war, kam Nervosität auf. Nach Öffnung der Schachtel kam ein als Damenbinde „verkleidetes“ Mobiltelefon zum Vorschein. Die Fahndungsabfrage brachte schnell Klarheit. Das Handy war vor einer Woche in Frankfurt bei einem Raub abhanden gekommen. 

Grund genug, das Mobiltelefon sicherzustellen sowie das Pärchen festzunehmen und einer eingehenden Vernehmung zu unterziehen. Dabei gab diese zu Protokoll, das Handy in Frankfurt auf einem Flohmarkt erworben zu haben. Einen plausiblen Grund für die pikante Verpackung konnten sie hingegen nicht angeben. Nachermittlungen bei der sachbearbeitenden Kriminaldienststelle in Frankfurt verstärkten den Raubverdacht gegen den Rumänen. Sein Aussehen deckt sich auffallend mit der Personenbeschreibung von Tatzeugen.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser