Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aus Rache eine Fahne geklaut

St. Wolfgang - Erst wurde gepöbelt und dann wurde gestohlen: Ein 29-Jähriger wurde erst von einem Festgelände verwiesen und dann beim Stehlen einer Fahne erwischt.

Am Sonntag, 17. Juni , um 3.30 Uhr, wurde ein 29-jähriger Pole aus dem Landkreis Mühldorf von Polizeibeamten beobachtet, wie er aus einer Gruppe von Landsleuten heraus in der Hofmarkstraße eine Fahne von einem der vier Fahnenmasten runterzog und mitnahm. Auf dem Weg zu ihrem Fahrzeug konnte der Dieb festgenommen und die Flagge, die das St. Wolfganger Wappen zeigte, sichergestellt werden.

Die insgesamt achtköpfige Gruppe wurde bereits im Vorfald auf dem Festgelände auffällig. Wegen Pöbeleien wurde u. a. dem Fahnendieb vorher ein Platzverweis erteilt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare