Saufgelage: 14-Jähriger notärztlich versorgt

Waldkraiburg - Schwer alkoholisiert wurde ein Jugendlicher von der Polizei aufgefunden. Nun werden die genauen Umstände des Saufgelages untersucht.

In den Abendstunden des gestrigen Mittwoch, 28. Dezember, führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Waldkraiburg durch.

Auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants wurden die Beamten von einem Bürger angesprochen, dass auf der Toilette des Schnellrestaurants ein Jugendlicher liege, der sich heftig übergebe und bereits mehrfach das Bewusstsein verloren habe. Die Beamten sahen sofort nach dem Jugendlichen.

Der ebenfalls anwesende Bruder des erst 14-Jährigen bestätigte den Verdacht der Beamten, dass der Grund für den Zusammenbruch des 14-jährigen vorangegangener heftiger Alkoholkonsum war. Nach Aussage des 16-jährigen Bruders hatten sie im Laufe des Abends Wodka und andere branntweinhaltige Getränke konsumiert.
Dass der 16-Jährige vor Ort eine Atemalkoholkonzentration von deutlich über einen Promille aufwies unterstrich seine Angaben.

Der 14-jährige Jugendliche, der immer wieder sein Bewusstsein verlor, wurde mittels Rettungsdienst und Notarzt ins Kreisklinikum Mühldorf verbracht. Neben den Erziehungsberechtigten wird das Jugendamt Mühldorf von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt und die genauen Umstände des Saufgelages untersucht.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd - Operative Ergänzungsdienste

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser