Schaden von 500.000 Euro

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Eiselfing - Ein Sachschaden von 500.000 Euro entstand beim Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Weiglham am Montagmorgen. Es wurde niemand verletzt, auch Tiere kamen nicht zu Schaden.

Am Montagmorgen brach gegen 9.35 Uhr im Bereich der Stallung ein Feuer aus. Die Kripo Rosenheim geht der noch unbekannten Brandursache nach. Die Integrierte Leitstelle Rosenheim wurde über einen Brand in einem L-förmigen, landwirtschaftlichen Anwesen alarmiert. Dank des raschen Einsatzes eines Großaufgebotes an Feuerwehren der Umgebung konnte der Wohnhausteil weitestgehend gerettet werden.

Nach ersten Schätzungen wird der Schaden auf 500.000 Euro beziffert. Es wurde niemand verletzt, auch Tiere kamen nicht zu Schaden. Brandexperten der Kripo Rosenheim haben die Ermittlungen zur noch unbekannten Ursache übernommen. Hinweise auf ein vorsätzliches Handeln ergaben sich bisher nicht.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser