Vier Meter-Sturz vom Dach

Schechen - Ein 41-Jähriger ist im Gemeindebereich Schechen rund vier Meter vom Dach in die Tiefe gestürzt. Die Polizei ermittelt jetzt.

Am Freitagmittag ereignete sich im Gemeindebereich Schechen ein schwerer häuslicher Unfall. Ein 41- jähriger Mann war im Begriff Arbeiten am häuslichen Dach mit seinem Vater zu durch zu führen. Dabei stürzte er aus bislang noch unbekannter Ursache ca. vier Meter ungesichert in die Tiefe.

Er zog sich dabei Schädelverletzungen zu und wurde von einem Rettungshubschrauber zur weiteren Versorgung ins RO-Med-Klinikum nach Rosenheim geflogen.

Ein Fremdverschulden ist ersten Erkenntnissen zufolge nahezu ausgeschlossen. Die Rosenheimer Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser