BMW-Fahrer rammt Fahrschulauto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schechen - Kein guter Start für einen Fahrschüler: Beim Abbiegen wurde er von einem BMW übersehen. Nach dem Aufprall schleuderten beide Fahrzeuge noch 50 Meter weiter.

Am Donnerstag, 26. Juli, kam es am Nachmittag auf der Staaatsstraße 2080, kurz nach Moos, zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrschulfahrzeug wollte von Rosenheim kommend nach links in Richtung Wernhardsberg abbiegen. Hinter dem Fahrschulfahrzeug befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch drei weitere Fahrzeuge.

Zur gleichen Zeit kam vom hinten ein BMW Fahrer aus Grafing angefahren. Dieser überholte die wartenden Fahrzeuge und übersah dabei das abbiegende Fahrschulfahrzeug. Es kam zum Zusammenstoß und beide Fahrzeuge kamen erst circa 50 Meter in einer angrenzenden Wiese zum Stehen.

Fahrlehrer und Schüler wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Fahrer des BMW blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser