Nervosität wird jungem Mann zum Verhängnis

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schechen - Am frühen Vormittag bewies die Polizei wieder einmal den richtigen Riecher, als sie auf der B15 einen Mitsubishi stoppte. Der Fahrer musste auf die Wache mitkommen:

Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim kontrollierten am Dienstag gegen 8.20 Uhr einen 23-jährigen Mann mit seinem Mitsubishi auf der B15 im Gemeindegebiet von Schechen. Da der junge Mann aus Rott nervös und äußerlich geschwächt wirkte, wurde er einer eingehenderen Prüfung unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass er vor kurzem einen Joint konsumierte und aktuell noch unter dem Einfluss von Drogen stand.

Um die genaue Wirkstoffhöhe zu ermitteln, wurde eine Blutentnahme auf der Dienststelle durchgeführt. Da zusätzlich noch geringe Mengen an Marihuana aufgefunden wurden, erwartet der Mann neben einem Fahrverbot und Punkten in Flensburg auch eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz, bei der eine empfindliche Geldstrafe verhängt werden kann.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser