Schläge und Randale im Vollrausch

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Nicht gerade zurückhaltend mit Schlägen, Beleidigungen und Speichel zeigte sich ein 37-Jähriger gegenüber den Polizeibeamten. Er war stark alkoholisiert!

Am Montagnachmittag wurde eine Streife der Polizei Burghausen nach Burgkirchen, Hoechster Straße, zu einem Beziehungsstreit gerufen.

Vor Ort wurde festgestellt, dass der stark alkoholisierte Täter seine Freundin in deren Wohnung ins Gesicht geschlagen hatte, wovon diese ein „Veilchen“ davontrug. Letztendlich sollte der Täter, ein 37-jähriger Burgkirchener, in Gewahrsam genommen werden, wozu ihm die Handfesseln angelegt wurden.

Daraufhin rastete er völlig aus, bespuckte und beleidigte die Beamten und wehrte sich mit Leibeskräften gegen das Einsteigen in den Dienstwagen.

Erst mit Unterstützung eines zweiten Streifenfahrzeuges konnte der Betrunkene zur Polizei Burghausen und zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und ausgenüchtert werden.

Den Burgkirchener erwarten nun Strafverfahren wegen Körperverletzung, Bedrohung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser