Unfall: 54-Jähriger schläft am Steuer ein

Kastl - Ein 54-jähriger Pkw-Fahrer ist am Sonntag kurz am Steuer eingeschlafen, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen ein Verkehrsschild geprallt.

Am Sonntag, 9. Januar, gegen 14.30 Uhr, fuhr ein 54-jähriger Pkw-Lenker auf der Staatsstraße 2107 von Burgkirchen kommend in Richtung Altötting. Auf Höhe von Kastl, kurz vor der Abzweigung nach Zwislsberg, kam er rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen ein Verkehrszeichen und einen Baum. Der Fahrer wurde dabei nur leicht verletzt. An seinem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 7500 Euro. Bei der ersten Befragung an der Unfallstelle gab der Fahrer an, dass er eingeschlafen sei.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser