Schlangenalarm in Stephanskirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Eine Ringelnatter

Baierbach - Eine Schlange in ihrem Gartenteich jagte einer Stephanskirchnerin einen gehörigen Schrecken ein. Die Polizei nahm das Reptil vorübergehen "in Gewahrsam".

Baierbach: Am Donnerstag, gegen 12 Uhr teilte eine 53-jährige Stephanskirchnerin der Polizeiinspektion Rosenheim mit, dass in ihrem Gartenteich eine Schlange schwimme. Die angerückte Streifenbesatzung konnte dann mit Hilfe eines Keschers die etwa 60-70 cm lange Schlange aus dem Teich holen und sie bis zum Eintreffen eines Reptilienexperten in einem provisorischen Gefängnis "in Gewahrsam nehmen".

Der Experte konnte jedoch schnell Entwarnung geben und die erschrockene Hausbesitzerin beruhigen. Bei der Schlange handelte es sich um eine ungiftige Ringelnatter. Die Schlange wurde anschließend in einem nahegelegenen Wald wieder in die Freiheit entlassen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser