Viele Unfälle in und um Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Am Dienstag kam es, unter anderem aufgrund der Schneeglätte, zu zahlreichen Autounfällen. Ein Lehrer leistete Ersthilfe bei einer verunfallten Schülerin.

Verkehrsunfall bei Wasserburg

Am Dienstag um 7.35 Uhr verlor eine 19-jährige Pkw-Fahrerin etwa 300 m vor der Ortseinfahrt Wasserburg aus Richtung Schonstett kommend die Kontrolle über ihren Fiat Panda. Sie kam auf Grund der Schneeglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, geriet von der Fahrbahn nach rechts in den Straßengraben und touchierte leicht einen Baum.

Das Fahrzeug kam auf der linken Seite zum Liegen, die Kolbermoorer Schülerin konnte sich selbst über die Beifahrerseite aus dem total beschädigten Kleinfahrzeug befreien. Sie erlitt leichte Schnittverletzungen an der Stirn und Hand, der RTW brachte sie ins Krankenhaus Wasserburg.

Ein nachfolgender Lehrer aus Wasserburg blieb sofort am Unfallort stehen, verständigte die Polizei und leistete zusammen mit einem weiteren Helfer die Erstversorgung der Verwundeten.

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Am Dienstag, gegen 7.40 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Fiat-Fahrer aus der Gemeinde Amerang die B 304 zw. Kirchensur und Wasserburg. An der Abzweigung Gammersham bemerkte er zu spät, dass vor ihm ein Kleintransporterfahrer zum Linksabbiegen angehalten hatte und fuhr auf. Hierbei wurden beide Fahrer jeweils leicht verletzt. Es entstand ca. 7000 Euro Sachschaden. Die FFW Schönberg war wegen ausgelaufenem Öl an der Unfallstelle.

Verkehrsunfall aufgrund von Vorfahrtsmissachtung

Am Dienstag, 9.05 Uhr, ereignete sich während der starken Schneefälle in der Ortsmitte von Eiselfing ein Verkehrunfall mit erheblichem Sachschaden.

Ein Fahrer eines Lkw Peugeot mit Autoanhänger fuhr in Bachmehring auf der Wasserburger Straße Richtung Kreuzung Ameranger Straße/Wasserburger Straße.

Es schneite stark und die Straße war durch den Matsch rutschig.

Anstatt vor dem Stoppzeichen anzuhalten, fuhr der 40-jährige Mechaniker aus in die Kreuzung hinein. Als er den aus Richtung Evenhausen auf der Ameranger Straße daherkommenden Johanniter-Krankenwagen sah, bremste er, aber dazu war es auf der glatten Straße schon zu spät. Er nahm dem Krankenwagen die Vorfahrt und es kam trotz eines Ausweichversuchs beider Fahrzeuge zum Zusammenstoß.

Das Führerhaus des Autotransporters wurde seitlich eingedrückt und die rechte Frontkante des Krankenwagens Ford ebenfalls stark beschädigt.

Trotz der erheblichen Sachschäden von ca. 8000 und 7000 Euro war keiner der vier Fahrzeuginsassen verletzt worden.

Der Verursacher muss mit einer Bußgeldanzeige und drei Flensburg-Punkten wegen Vorfahrtsverletzung rechnen.

Verkehrsunfall bei Alteiselfing: Pkw gegen Lkw

Ein 35-jähriger VW-Touran-Fahrer konnte am Dienstag um 8.20 Uhr sein Fahrzeug an der Einmündung Thalhamer Straße - Staatsstraße 2092 (Alteiselfing - Halfing) auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen.

Ein steirischer Sattelzug, der sich der Einmündung aus Richtung Alteiselfing kommend näherte, konnte die Kollision mit dem quer rutschenden Pkw nicht mehr vermeiden. Durch den Aufprall geriet der Lkw ins Schleudern, es gelang dem Fahrer den Sattelzug erst rechts neben der Fahrbahn zu stabilisieren. Dabei neigte sich das Fahrzeug auf der hängenden Straßenbefestigung nach rechts und drohte umzukippen.

Die Firma Unterhaslberger konnte den Sattelzug unter Einsatz von schwerem Gerät sichern und aus dem weichen Untergrund befreien.

Die Freiwillige Feuerwehr Aham war mit fünf Einsatzkräften am Unfallort und leitete den Verkehr auf der Staatsstraße für die Dauer der Bergung um.

Es entstand am Pkw ein Sachschaden von etwa 4000 Euro, der Lkw wurde am Tank und Seitenaufprallschutz leicht beschädigt; verletzt wurde niemand.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser