Zu schnell bei Schnee - Unfall

+

Rosenheim - Der Schneefall verursachte erneut einen Unfall: Weil er für die Verhältnisse zu schnell dran war, kam ein 69-Jähriger ins Schleudern und stieß frontal mit einem anderen Auto zusammen.

Am Dienstagmorgen gegen 6.30 Uhr befuhr ein 69-jähriger Rosenheimer mit seinem Pkw die Ebersberger Straße stadtauswärts. Auf Höhe der Einmündung in die Pernauerstraße kam er, wegen seiner den Witterungsverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit, ins Schleudern und prallte frontal in den Pkw einer 49-Jährigen aus Ramerberg.

Die 49-Jährige musste anschließend von der Feuerwehr mit Hilfe der Rettungsschere aus ihrem Fahrzeug geborgen werden. Beide Unfallbeteiligte wurden ins Klinikum Rosenheim verbracht und dort stationär aufgenommen. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser