In Schlangenlinien auf Verkehrsinsel gefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schönberg - In Schlangenlinien war eine Burgkirchnerin am Freitagnachmittag auf der Kreisstraße unterwegs. Erst eine Verkehrsinsel beendete ihre unkontrollierte Fahrweise.

Am 31. Mai, kurz vor 11 Uhr, fiel Zeugen ein Auto auf, der auf der Kreisstraße AÖ 25 von Hecketstall kommend in Richtung Schönberg, in leichter Schlangenlinie fuhr. Kurz vor Schönberg bog das Auto, den eine 78-jährige Burgkirchenerin lenkte, nach rechts Richtung Holzen ein und kam auf der dortigen Verkehrsinsel zum Stehen.

Der Verkehrsunfall wurde wahrscheinlich durch einen vorrangegangenen Schwächeanfall der Fahrzeuglenkerin ausgelöst. Sie wurde in die Kreisklinik Altötting eingeliefert. An ihrem Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Fremdschaden entstand nicht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser