Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Schonstett

Betrunkener (18) rauscht mit Audi durch Garten

Schonstett - Am frühen Samstagmorgen wurde der Polizei ein Unfall in Frieberting mitgeteilt. Wie sich herausstellte wollte ein 18-jähriger Audifahrer aus einer Nachbargemeinde von Amerang kommend in Richtung Schonstett/Eiselfing.

Das Auto kam jedoch vor dem Friebertinger Kreisverkehr nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach zweimal einen Gartenzaun und kam in einer angrenzenden Wiese zum Stillstand. Unfallursächlich war wohl die starke Alkoholisierung des Fahrers jenseits der absoluten Fahruntüchtigkeit (1,6 Promille). 

Der junge Mann musste eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins über sich ergehen lassen. Er wurde wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt. Der Schaden an seinem Fahrzeug wurde auf 7.000 Euro geschätzt. Der Sachschaden an dem quer durchpflügten Garten nebst Zaun dürfte sich bei um die 1.000 Euro bewegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Seege

Kommentare