+++ Eilmeldung +++

Ehemalige "GEZ"-Gebühr

"GEZ"-Urteil gefallen: Rundfunkbeitrag in den wesentlichen Punkten verfassungsgemäß

"GEZ"-Urteil gefallen: Rundfunkbeitrag in den wesentlichen Punkten verfassungsgemäß

Polizei ermittelt in Schonstett

Verdächtig: Unbekannter spricht Buben (9) auf Pausenhof an

Schonstett - Am Montagvormittag gegen 9.30 Uhr kam es an der Grundschule in Schonstett zu einem verdächtigen Ansprechen eines Kindes. 

Als die Schulkinder gerade auf den Pausenhof liefen, stand ein grauer Pkw am Straßenrand und der Fahrer sprach über den Zaun einen neunjährigen Schüler an. Als jedoch ein weiteres Kind hinzukam und den Namen des Buben schrie, fuhr der Mann mit seinem Fahrzeug davon. 

Die Beschreibung:

Die Kinder beschrieben den Mann als 50 bis 60 Jahre alt, schlank und mit grauen Haaren. Zudem hätte er dunkle Kleidung getragen und hätte weder Brille noch Bart gehabt. Das Fahrzeug wird als grauer Kleinwagen beschrieben.

Sollten Sie Hinweise auf den Mann geben können oder sonstige Beobachtungen im Tatzeitraum gemacht haben, werden sie gebeten sich unter 08071/9177-0 bei der Polizei Wasserburg zu melden.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser