18-Jähriger übersieht Motorrad - Unfall

+

Schonstett - Ein 18-Jähriger übersah beim Abbiegen einen Motorradfahrer. Der Motorradfahrer krachte mit voller Wucht in die Seite des Minis.

Am 15. September, gegen 12 Uhr, ereignete sich auf der Kreuzung Staatsstraße 2079 und Kreisstraße RO35 bei Aichet ein schwerer Verkehrsunfall.

Lesen Sie auch die Erstmeldung mit Fotos:

Kreuzungscrash: Vier Verletzte!

Ein 18-jähriger Waldkraiburger befuhr mit seinem Mini die Staatsstraße 2079 von Schonstett kommend in Richtung Rosenheim. Zur gleichen Zeit befuhr ein 60-jähriger Franzose mit seinem Motorrad die RO35 von Griesstätt kommend in Richtung Halfing.

Laut Zeugen hielt der Pkw-Fahrer ordnungsgemäß an der Haltlinie der Kreuzung. Wahrscheinlich übersah er den von rechts kommenden Motorradfahrer und fuhr in die Kreuzung ein. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der Pkw-Fahrer und sein 16-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt.

Der Motorradfahrer und seine 58-jährige Mitfahrerin wurden schwer verletzt und kamen in die Krankenhäuser Rosenheim und Traunstein.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser