Wer hat am 18. März etwas beobachtet?

Unfall an Schonstetter Kreuzung - Verursacher haut einfach ab

Am frühen Freitagmorgen (19. März) ereignete sich im Gemeindegebiet Schonstett eine Unfallflucht: Einem Dacia-Fahrer wurde die Vorfahrt genommen, es kam zum Zusammenstoß. Der Verursacher ist getürmt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Schonstett - Gegen 7.45 Uhr fuhr der Geschädigte mit seinem Dacia auf der Kreisstraße RO35 von Frieberting kommend Richtung Vogtareuth. Auf Höhe des Kreuzungsbereiches RO35/Halfinger Straße fuhr plötzlich ein weißer Wagen in den Kreuzungsbereich, missachtete dabei die Vorfahrt und stieß mit dem Dacia-Fahrer zusammen. Der Dacia wurde nicht unerheblich beschädigt.

Nach dem Zusammenstoß flüchtete der Fahrer des weißen Autos. Er überquerte die Kreuzung Richtung Schonstett, wendete und fuhr anschließend auf der RO35 in Richtung Frieberting davon.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder zu dem flüchtigen weißen Wagen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg am Inn unter der Telefonnummer 08071/91770 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg am Inn

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner/dpa

Kommentare