Der Schutzengel saß auf dem Gepäckträger

Stephanskirchen - Beim Abbiegen erfasste ein Lkw einen 40-jährigen Mann, der gerade auf seinem Fahrrad den Schlossberg hinunter fuhr. Der Radfahrer wäre von dem Lkw beinahe überrollt worden.

Am frühen Dienstagmorgen ereignete sich in Stephanskirchen, kurz vor der Innbrücke ein Verkehrsunfall. Ein 40-jähriger Fahrradfahrer aus Rosenheim fuhr den Schlossberg hinunter in Richtung Rosenheimer Innenstadt. Zur gleichen Zeit wollte der Lkw-Fahrer eines Tanklastzugs von Rosenheim kommend nach links abbiegen. Beim Abbiegevorgang erfasste der Lkw den kreuzenden Fahrradfahrer, wodurch dieser vom Fahrrad stürzte. Nur durch großes Glück und weil der Lkw-Fahrer langsam fuhr, wurde der 40-jährige vom Tanklastzug nicht überrollt. Der Fahrradfahrer wurde mit dem Rettungswagen ins Kreiskrankenhaus transportiert. Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock. Es entstand Sachschaden in Höhe von 600 Euro.

Zum Zeitpunkt des Unfalls stand an der Kreuzung ein Fahrer eines schwarzen BMW an der Ampel, der den Unfallvorgang wahrscheinlich gesehen haben muss. Dieser Fahrer sowie weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Rosenheim unter der Tel.Nr. 08031 / 2000 zu melden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser