Schwangere bei Unfall verletzt

Evenhausen - Ein Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagnachmittag bei Evenhausen ereignet. Drei Personen wurden dabei verletzt - darunter auch eine schwangere Frau.

Laut Polizei fuhr ein 27-jähriger Mann aus Recklinghausen gegen 16.30 Uhr mit seinem Opel Corsa die RO35 in nördliche Richtung. Seine im vierten Monat schwangere 23-jährige Freundin befand sich als Beifahrerin ebenfalls im Pkw.

Aus bislang ungeklärter Ursache übersah er an der Kreuzung mit der RO36 einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 45-jährigen Pkw-Führer aus dem Landkreis Rosenheim, der mit seinem Nissan die RO36 in östliche Richtung befuhr.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der Nissan ca. 50 Meter weit in einen angrenzenden Acker geschleudert wurde.

Alle drei Fahrzeuginsassen erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen und wurden ins Klinikum Wasserburg gebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde das Ungeborene nicht verletzt.

An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro, beide mussten von einer Abschleppfirma geborgen werden.

Eine ca. einstündige Vollsperrung der RO36 war erforderlich, durch die eingesetzten Kräfte der umliegenden freiwilligen Feuerwehren wurden entsprechende Umleitungsmaßnahmen durchgeführt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser