Brand in Bruckmühler Gaststätte

Bruckmühl - Auf einen Gastwirt aus Bruckmühl wartete Montagfrüh eine böße Überraschung. Als er sein Lokal aufsperrte, kam ihm sofort Rauch entgegen: Grund war ein Schwelbrand.

Am Montagmorgen stellte ein bruckmühler Gastwirt einen Schwelbrand in seiner Gaststätte fest. Die Höhe des Sachschadens, der bei dem Brand entstanden ist, kann noch nicht beziffert werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Als der Gastwirt sein Lokal in der Bahnhofstrasse gegen 8.30 Uhr aufsperren wollte, bemerkte er eine starke Rauchentwicklung in den Räumen. Nach bisherigen Erkenntnissen, wurde der Rauch durch einen Schwelbrand verursacht.

Die Feuerwehr Bruckmühl wurde hinzugezogen und löschte den Glutherd mit insgesamt 16 Einsatzkräften. Schaden entstand in erster Linie durch die Verrußung der Räume.

Die Brandursache ist bisher noch nicht geklärt. Das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinpektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser