Schwelbrand im Keller

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - In einer Gaststätte fing es an zu brennen. Durch aufmerksame Bewohner konnte die Feuerwehr rechtzeitig vor Ort sein und Schlimmeres verhindern.

Lesen Sie auch:
Kirchenwirt: 10.000 Euro Schaden

Zu einem Brand ist es am Donnerstagvormittag, 16. Februar, im Rosenheimer Stadtteil Pang gekommen. Bewohner hatten Brandgeruch und Rauch im Gebäude festgestellt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Bei dem Brandobjekt handelt es sich um eine Gaststätte. Der Mitteiler bemerkte gegen 09.45 Uhr Rauch in der Gaststube und wurde so auf das Feuer aufmerksam. Die Feuerwehren Rosenheim, Aising, Aisinger Wies, Pang und Happing rückten sofort aus. Ebenso wurden zwei Rettungswägen, ein Notarzt und Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim zum Brandort entsandt. Die Feuerwehrkräfte konnten den in einem Kellerabteil entstandenen Schwelbrand ausfindig machen und schnell löschen. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim aufgenommen. Derzeit liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © jre

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser