Schwer verletzt nach Kollision

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Frieberting - Beim Einbiegen missachtete ein 48-jähriger Autofahrer ein Stop-Schild. Eine BMW-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und krachte ungebremst in den anderen Pkw.**Erstmeldung mit Fotos und Video**

Am frühen Abend des 24. März kam es an der Kreuzung der Staatsstraße 2092 mit der Kreisstraße RO 35 bei Frieberting zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer- und einer leichtverletzten Person. Gegen 18.00 Uhr wollte ein 48-Jähriger aus dem Raum Traunstein mit seinem Pkw Ford bei Frieberting die Staatsstraße in Richtung Evenhausen überqueren und fuhr dabei nach bisherigen Erkenntnissen unter Missachtung des Stopzeichens in die Kreuzung ein. Eine auf der Staatsstraße in Richtung Wasserburg fahrende 23-jährige BMW-Fahrerin aus dem Raum Bad Endorf konnte den Zusammenstoß mit dem plötzlich vor ihr in die Kreuzung einfahrenden Pkw nicht mehr vermeiden und prallte frontal in dessen rechte Seite.

Der Pkw Ford wurde durch den Anstoß nach links abgewiesen und schleuderte über eine steil abfallende Böschung, wobei er noch einen Zaun überfuhr. Etwa sechs Meter von der Straße entfernt stoppte ein Baum „glücklicherweise“ die Fahrt des Ford unmittelbar vor einem dort befindlichen Teich. Der Fahrer des Pkw Ford musste mit schweren Verletzungen geborgen und zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der BMW kam nach dem Anstoß im Einmündungsbereich auf der Friebertinger Seite zum Stillstand. Die Fahrerin musste wegen der erlittenen Verletzungen ebenfalls ins Krankenhaus verbracht werden. Die beiden nicht mehr fahrtüchtigen Pkw mussten abgeschleppt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden dürfte etwa 9000 Euro betragen.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Halfing, Vogtareuth und Schonstett zur Bergung des Schwerverletzten, Sicherung des Fahrzeugs an der Böschung, Verkehrsregelung und Reinigung sowie Ausleuchtung der Fahrbahn mit etwa 40 Mann im Einsatz. Bis zum Einsatzende gegen 19.45 Uhr kam es an der Unfallstelle zu erheblichen Behinderungen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser