Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Sturz bei Wendelsteinrundfahrt

Bad Feilnbach - Am Nachmittag gegen 14 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße RO46 zwischen Hundham und Bad Feilnbach ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Rennradfahrer.

Ein 31-jährige Münchener, der an der Wendelsteinrundfahrt teilnahm, fuhr auf der RO46 den Hundhamer Berg bergab in Richtung Bad Feilnbach. In einer Linkskurve verbremste er sich nach Angaben von Zeugen und geriet mit dem Vorderreifen gegen den Randstein. Bei dem anschließenden Sturz zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchener Krankenhaus geflogen werden musste.

Sein Leben verdankt der junge Mann wohl der Tatsache, dass er einen Schutzhelm getragen hat. Im Einsatz waren ein Notarzt und ein Rettungswagen sowie der „First Responder“ von Au.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare