Schwerer Unfall mit glücklichem Ende

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stephanskirchen - An der Bahnunterführung in der Hofleiten hat sich am Montagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Lkw-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. 

Am Montagabend ereignete sich in der Hofleiten ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Den Ermittlungen zufolge befuhr der 27-jährige Schweizer mit seinem Lkw auf der Rohrdorfer Straße aus Richtung Zieglberg kommend. Eine 24-jährige Samerbergerin wollte zeitgleich in entgegengesetzter Richtung mit ihrem VW nach Hause fahren.

Auf Höhe der Bahnunterführung stoppte die Samerbergerin ihren Pkw, da sie erkannte, dass der Schweizer Lkw-Fahrer an der dortigen Engstelle etwas zu schnell auf sie zukam. Der schweizer Lkw-Fahrer stieg zwar auf die Bremse, geriet dadurch aber ins Rutschen und schleifte an der Bahnunterführung entlang.

Durch den Anstoß an dem Bauwerk wurde der Planenaufbau total beschädigt, so dass der Lkw teilweise seine Ladung verlor. Die Ladung fiel auf den vor der Unterführung haltenden Pkw der Samerbergerin. Die Autofahrerin hatte großes Glück, sie blieb unverletzt.

Da aufgrund des sich bietenden Bildes vor Ort und der Tatsache, dass von mindestens einer erheblich verletzten Person ausgegangen werden musste, entsendete die integrierte Leitstelle ein Großaufgebot an Rettungsmannschaften. Zum Glück wurden die Rettungskräfte nicht benötigt. Dennoch unterstützte die Feuerwehr Schlossberg bei der Unfallaufnahme, indem sie den Verkehr für die Zeit der Aufnahme und der Fahrzeugbergung großflächig umleitete.

Der Bahnverkehr wurde vom Notfallmanager der Deutschen Bahn für die Zeit der Unfallaufnahme angehalten. An der Unterführung entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden.

Der Lkw-Fahrer konnte nach Zahlung einer empfindlichen Sicherheitsleistung von der Polizei entlassen werden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser