Schwerer Unfall auf der B15

+

Soyen/Fischbach - Bei einem Zusammenstoß am Samstagnachmittag zwischen einem Roller und einem Pkw wurde ein 17-jähriger schwerst verletzt. **Erstmeldung**

Am frühen Nachmittag des Samstags kam es auf der B 15 im Gemeindebereich Soyen zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einem Mercedes aus dem Landkreis Passau und dem Moped eines 17-jährigen Münchners.

Der Münchner wollte zusammen mit seinem 16-jährigen Sozius die Bundesstraße nahe dem Ortsteil Fischbach überqueren. Offenbar übersah er einen aus Richtung Haag kommenden Pkw, der mit drei Personen besetzt war.

Obwohl der 63-jährige Mercedesfahrer noch eine Ausweichbewegung einleitete, kam es zur Kollision, wobei das Moped an der rechten Seite erfasst und die beiden Jugendlichen auf den Boden geschleudert wurden.

Der Mopedfahrer musste per Hubschrauber in ein Notfallklinikum nach München-Bogenhausen verbracht werden. Kurz nach dem Unfall musste das Notärzteteam um sein Überleben kämpfen.

Sein Mitfahrer erlitt mittelschwere Verletzungen. Die beiden Begleiterinnen des Passauer Pkw-Fahrers erlitten leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

Die Staatsanwaltschaft Traunstein ordnete umfangreiche technische und unfallanalytische Gutachten an. Die B 15 war für zwei Stunden totalgesperrt.

Pressemeldung PI Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser