Schwerer Unfall in Stephanskirchen

+

Stephanskirchen - Am Montagnachmittag ereignete sich auf der Rohrdorfer Straße ein schwerer Verkehrsunfall in den zwei Fahrzeuge verwickelt wurden.

Beide Fahrzeugführer wurden mit Verdacht auf schwere Verletzungen vom Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim verbracht. Ersten Ermittlungen zufolge geriet einer der beiden Fahrzeuglenker aus bisher ungeklärten Umständen in die Fahrspur des entgegenkommenden Fahrzeuges und es kam zu einem Frontalzusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Gesamtschaden etwa 7500,- € Ein Gutachter soll nun klären, welcher Fahrzeugführer den Unfall verursachte. Vor Ort waren zwei Rettungswagen, sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug des BRK Rosenheim. Ebenso war die Feuerwehr Schlossberg mit zwei Fahrzeugen zur Verkehrslenkung und Straßenreinigung im Einsatz. Die Rohrdorfer Straße musste aufgrund des Unfalls, zwischen Innbrücke und Ziegelberg, für etwa zwei Stunden total gesperrt.

Lesen Sie hier die Erstmeldung:

Frontalzusammenstoß bei Ziegelberg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser