Schwerer Verkehrsunfall bei Frabertsham

+

Frabertsham - Ein 41-jähriger Obinger kam mit seinem Mercedes aufs rechte Straßenbankett und geriet ins Schleudern. Anschließend prallte er mit dem Pkw gegen einen Baum. Er erlitt schwere Kopfverletzungen.

Ein 41-jährigen Obinger befuhr am Samstag mit seinem Daimler Benz die Bundesstraße B 304 von Obing in Richtung Wasserburg. Gegen 14:45 Uhr kam der Fahrzeugführer auf regennasser Fahrbahn kurz nach dem Ortsausgang Frabertsham alleinbeteiligt aufs rechte Straßenbankett, lenkte gegen und geriet dann ins Schleudern. Er prallte anschließend mit der linken Fahrzeugfront gegen einen neben der Fahrbahn stehenden Baum.

Durch den Aufprall wurde die Fahrgastzelle stark deformiert. Der Fahrer erlitt schwerste Kopfverletzungen und musste von der Feuerwehr unter Einsatz von schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde schließlich mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein geflogen. Sein Zustand war nach Aussage des Notarztes stabil. Eine erste Untersuchung des Fahrzeugs ergab, dass die hintere Fahrzeugbereifung bereits unterhalb der Verschleißgrenze war. Die B 304 musste für ca. eine Stunde halbseitig gesperrt werden. Die Freiwilligen Feuerwehren Obing und Albertaich waren mit 30 Mann im Einsatz.

Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser