Unfall: Motorradfahrer schwer verletzt

Miesbach - Ein 24-jähriger Motorradfahrer übersah beim überholen ein entgegenkommenden Pkw. Es kam zum Zusammenstoß. Der Kradfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Ein 24-Jähriger Motorradfahrer aus Ingersheim überholte am Sonntag gegen 17 Uhr mit seiner Yamaha kurz nach Hundham den Pkw eines 28-Jährigen Haushamers. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Audi, mit dem eine 50-Jährige aus Gronau in Richtung Hundham unterwegs war. Zwischen der Yamaha und dem Audi kam es zum Frontalzusammenstoß. Der Audi schleuderte anschließend noch gegen den Peugeot des Haushamers.

Während die Pkw-Insassen nur leicht verletzt wurden, musste der Kradfahrer mit schwersten Verletzungen vom ADAC-Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden. Das Motorrad wurde beim Aufprall in zwei Teile gerissen. Für die Versorgung der Verletzten waren mehrere Einsatzfahrzeuge vom BRK eingesetzt. Die Feuerwehren Hundham und Wörnsmühl übernahmen die Absicherung der Unfallstelle und wegen der fast dreistündigen Totalsperre die Umleitung des starken Ausflugverkehrs.

Pressemeldung PI Miesbach

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser