Schwerer Verkehrsunfall auf Kreisstraße

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - Eine 41-jährige Pkw-Fahrerin wollte in die Staatsstrasse 2078 einbiegen. Dabei übersah sie vorfahrtsberechtigten Pkw von rechts. Es wurden drei Personen mittelschwer verletzt.

Am 23.11.2010 fuhr gegen 06:40 Uhr eine 41-jährige Frau aus Feldkirchen-Westerham mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße RO 8 in Bruckmühl und bog an der Einmündung zur Staatsstrasse 2078 nach links in diese ab. Dabei übersah sie den von rechts kommenden und in Richtung Bad Aibling fahrenden Pkw einer 30 jährigen Frau aus Waffenbrunn.

Durch den Zusammenstoß schleuderte die 30-jährige auf der Fahrbahn und stieß dann frontal mit dem entgegenkommenden Kleintransporter eines 51-jährigen Mannes aus Bad Brambach zusammen. Durch den Unfall wurden die 30-jährige Frau, der 51-jährige und dessen Beifahrer mittelschwer verletzt und mit dem BRK ins Krankenhaus Bad Aibling verbracht.

Die 41-jährige blieb unverletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 18.000 Euro. Diese mussten abgeschleppt werden. Die FFW Kirchdorf regelte den Verkehr und säuberte die Unfallstelle.

Pressemeldung PI Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser