Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kleintransporter schleudert von Straße

+
Aus diesem Transporter wurde ein 23-jähriger schwer verletzt geborgen.

Thalham - Ein Kleintransporter ist am Dienstagmorgen von der Staatsstraße nach Miesbach von der Straße abgekommen. Der Fahrer wurde schwer verletzt in seinem Wagen eingeklemmt.

Lesen Sie auch:

Erstmitteilung mit Fotostrecke

Am Dienstag gegen 9.50 Uhr ereignete sich in Thalham ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Münchner befuhr mit seinem Kleintransporter Ford Transit die Staatsstraße von Weyarn nach Miesbach. In Thalham kam er aus bislang ungeklärter Ursache alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Werbeschild und prallte mit der Front gegen einen Baum.

Dabei überschlug sich das Fahrzeug, streifte einen zweiten Baum und kam auf dem Dach auf der Terrasse eines Gasthauses zum Liegen.

Der Fahrer wurde im Kleintransporter eingeklemmt und durch die FFW Weyarn mittels Rettungsschere befreit.

Der Münchner wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Kommentare