Schwerer Verkehrsunfall bei Weiher

+

Weiher - Gegen 18.30 Uhr am Samstag kam ein 19-jähriger Riederinger mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte mit der Fahrerseite gegen eine Baumgruppe.

Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und konnte nur mit Hilfe der Feuerwehr aus dem völlig zerstörten Fahrzeug geborgen werden. Der 19-Jährige wurde ins Klinikum Rosenheim gebracht, wo er notoperiert wurde.

An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden, die Schadenshöhe wird auf zirka 3500 Euro geschätzt. Zur Unfallzeit herrschte Schneeregen, die Fahrbahn war der Witterung entsprechend glatt. Als Unfallursache liegt vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit vor.

Die RO 30 musste über zwei Stunden gesperrt werden. Am Unfallort befanden sich ca. 50 Einsatzkräfte, unter anderem die freiwilligen Feuerwehren aus Greimharting, Rimsting und Prien.

Lesen Sie dazu auch den Bericht mit Fotos und Video

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser