Schwerer Verkehrsunfall zwischen Fahrrad und Pkw

Großkarolinenfeld - Am Samstagnachmittag gegen 14.15 Uhr kam es auf der St 2080 auf Höhe Lochberg zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einer Fahrradfahrerin und einem Pkw.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizeiinspektion Rosenheim ereignete sich der Unfall wie folgt: Die 14-jährige Fahrradfahrerin aus dem Gemeindebereich Schechen wollte zusammen mit ihrer Freundin an der Einmündung nach Großkarolinenfeld die St 2080 überqueren.

Lesen Sie auch:

Erstmeldung mit Fotostrecke

Zeitgleich befuhr ein 59-jähriger aus dem Landkreis Ebersberg die St 2080 in Fahrtrichtung Deutelhausen. Beim Überqueren der Fahrbahn übersah die Radfahrerin den heranfahrenden Pkw. Trotz einem sofort eingeleitetem Ausweichmanöver nach links erfasste der Pkw die Fahrradfahrerin mit der rechten Fahrzeugseite.

Der Pkw kam dann im weiteren Verlauf von der Fahrbahn ab und fuhr in den angrenzenden Graben. Die Fahrradfahrerin kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Pkw-Fahrer sowie seine zwei 14-jährigen Mitfahrerinnen kamen ebenfalls mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen trug die Fahrradfahrerin keinen Schutzhelm.

Die Staatsstraße 2080 war für circa eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Die Feuerwehr Marienberg, welche mit einem Fahrzeug und 10 Mann Besatzung vor Ort war, richtete zudem eine entsprechende Umleitung ein. 

Zudem war der Rettungsdienst mit drei Rettungswagen, sowie drei Notärzte im Einsatz. Der Unfall wurde von der Polizeiinspektion Rosenheim mit zwei Fahrzeugen aufgenommen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Reisner

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser