Schwerverletzter nach Kollision

Burgkirchen - Der Unfallverursacher hielt zunächst am Stop-Schild an, fuhr dann aber in den Kreuzungsbereich ein. Ein 70-jährige Traunsteiner kollidierte mit dem 59-Jährigen und wurde schwer verletzt.

Am Mittwoch gegen 10 Uhr fuhr ein 59-jähriger Mann aus Halsbach mit seinem Pkw auf der Gemeindeverbindungsstraße von Irlhaid in Richtung Dorfen. Die bevorrechtigte Staatsstraße 2357 wollte er in gerader Richtung überqueren.

Der Fahrer hielt zunächst an der Stopstelle an und fuhr dann in den Kreuzungsbereich ein, dabei übersah er einen von rechts kommenden Pkw. Dieses Fahrzeug wurde von einem 70-jährigen Mann aus Traunstein gesteuert. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Unfallverursacher wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in die Kreisklinik nach Burghausen gebracht.

Der Traunsteiner wurde schwer verletzt. Er wurde zur stationären Behandlung ebenfalls in die Kreisklinik nach Burghausen eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 14.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser