Fahrerflucht in Schwindegg

Crash beim Sonntagsausflug

Schwindegg - Mit drei Tagen Verzögerung meldet die Polizei Mühldorf einen Fall von Unfallflucht, der noch immer ungeklärt ist.

Bereits am vergangenen Sonntag gegen 18 Uhr ereignete sich der Fall auf der Staatsstraße 2084 in Fahrtrichtung Dorfen. Ein 63-Jähriger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck befuhr mit seinemroten Volvo mit FFB-Kennzeichen die Staatsstraße 2084 von Mühldorf am Inn kommend in Richtung Dorfen.

Zack - war der Außenspiegel ab

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr zum Unfallzeitpunkt in der entgegengesetzten Fahrtrichtung und geriet auf die Fahrspur des Volvo-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge auf Höhe der Außenspiegel. 

Über den unbekannten Fahrzeugführer ist lediglich eine bekannt, dass es sich um einen dunklen Pkw handeln könnte. Hinweise zu diesem Fall bitte an die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn unter Telefon 08631/36730.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser