Während der Fahrt Feuer gefangen

Schwindegg - Ein VW Golf ist am Donnerstag plötzlich in Brand geraten. Der Fahrer konnte das Auto noch von der Straße weg lenken.

Aufgrund eines technischen Defektes geriet ein 16 Jahre alter VW Golf am 19. Juni, um 12.45 Uhr, in Brand. Der Fahrer konnte noch auf einen leeren Platz neben der Mühldorfer Straße fahren. Die Feuerwehr Schwindegg löschte den Brand. Der Fahrer blieb unverletzt. An dem Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser