Kuriose Unfallflucht auf der Kreisstraße 22 bei Schwindegg

Mann (24) kracht gegen Baum und geht nach Hause

Schwindegg - Am vergangenen Donnerstag ereignete sich ein Unfall, als ein 24-Jähriger aus Unachtsamkeit von der Straße abkam und gegen einen Baum krachte. Er kümmerte sich nicht um den Schaden und ging nach Hause.

Am Donnerstag, den 19.01.2017 gegen 17 Uhr, kam es auf der Kreisstraße 22, zwischen Obertaufkirchen und Schwindegg zu einem Verkehrsunfall. Ein 24-jähriger Schwindegger kam mit seinem Auto aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. 

Hierbei prallte er frontal gegen einen Baum und kam anschließend auf dem angrenzenden Geh- und Radweg zum Stillstand. Sein Fahrzeug wurde durch den Unfall schwer beschädigt. Ebenso wurde durch den Aufprall der Baum erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Der Unfallverursacher kümmerte sich aber nicht weiter um den Unfall, sondern entschied sich, nach Hause zu gehen. Sein Fahrzeug ließ er an der Unfallstelle zurück. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser