Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Schwindegg

Diebe wickeln Kabeltrommel ab und erbeuten Kupfer im Wert von 1.600 Euro

Schwindegg - Die Täter kamen über Nacht und wickelten von zwei Kabeltrommeln Stromkabel von ungefähr 100 Meter Länge mit einem Kupfer-Wert von circa 1.600 EUR ab.

Tatzeit waren die Nächte zwischen Dienstag, den 17. Juli, und Freitag, den 20. Juli. Die betroffene Firma befindet sich in Alleinlage und war für die Täter leicht und unbeobachtet zugänglich. Anhand der vorgefundenen Spuren dürften die Täter die Kabel in einer angrenzenden Wiese in transportfähige Stücke zerteilt und dann in einen Transporter verladen haben. Es dürfte sich hier um Kleintransporter oder Kombi-Fahrzeuge gehandelt haben.

Wer im Bereich Hassenham auffällige Fahrzeuge beobachten konnte, die möglicherweise zuvor das Gelände der Fa. ausgekundschaftet haben, beziehungsweise in den betreffenden Nächten in diesem Bereich gefahren sind, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare