Grausame Tat auf Reiterhof in Schwindegg

Unbekannter verletzt mutwillig zwei Pferde

Schwindegg - Am Reiterhof in Schiederberg wurden am Donnerstag, zwischen 8 Uhr und 14 Uhr, zwei Pferde mutwillig von einem Unbekannten verletzt.

Ein Unbekannter muss sich in der Zeit Zugang zu der Koppel verschafft haben, auf welcher sich die Tiere, unter sechs weiteren Artgenossen befanden. Eine Stute wurde vermutlich mit einem Feuerzeug am Ohr verbrannt und verletzt. Dem anderen Pferd wurde am Hinterteil mit einem Messer oder anderem spitzen Gegenstand eine Schnittverletzung zugefügt. Der Besitzer der Tiere geht davon aus, dass gezielt seine Pferde verletzt wurden. Der Täter ist vermutlich geübt im Umgang mit Pferden.

Die Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn bittet unter der Nummer 08631/3673-0 um sachdienliche Hinweise zum Vorfall.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser