Pressemeldung Polizei Mühldorf

Hosentasche fängt plötzlich Feuer: Mann schwer verletzt

Schwindegg - Dass sein Tag statt mit Glühwein und gebrannten Mandeln im Krankenhaus endet, hätte ein Besucher des Weihnachtsmarktes wohl nicht erwartet. Denn seine Hose fing plötzlich Feuer:

Am Freitag kam es zu einemBrandfall auf einem Weihnachtsmarkt in Schwindegg. Ein 62-jähriger Mann besuchte den dortigen Markt, als gegen 17.20 Uhr vor einem Marktstand ein Gegenstand in seiner Hosentasche massiv in Brand geriet. Der Mann konnte den Gegenstand noch aus seiner Tasche entfernen, zog sich dabei aberschwere Verbrennungen an Hand und Oberschenkel zu. Daraufhin wurde er in ein Krankenhaus nach München gebracht.

Die Ermittlungen der Polizei vor Ort ergaben, dass Fremdbeteiligung ausgeschlossen werden kann. Eine spätere Untersuchung des Brandgegenstandes ergab, dass es sich um einenhandelsüblichen Akku handelte. Der Akku hatte offenbar einen Kurzschluss verursacht, als er mit losem Münzgeld in der Hosentasche in Berührung kam. Dadurch geriet der Akku augenblicklich in Vollbrand.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser